Moderne Backöfen verfügen nicht mehr nur über die klassische Ober-/ Unterhitze Funktion. Praktische Funktionen wie: Umluft, Heißluft, Grillfunktion oder Pyrolyse gehören mittlerweile zu fast jedem Gerät.

Wir erklären die Unterschiede der einzelnen Arten und was bei einem Ersatzteil zu beachten ist. 

Ober- und Unterhitze

Ober- Unterhitze FunktionDie klassischste aller Funktionen bilder Ober- und Unterhitze. Diese Funktion bedeutet, dass die Heizspiralen am Boden und an der Decke aktiviert werden. Die Heizung der Oberhitze erkennt man an der Doppelspirale. Je nach Einstellung beide zusammen oder getrennt voneinander. Ideal ist hier die mittlere Schiene. Bei dieser Funktion gilt es zu beachten, dass die Wärme nicht im Backofen verteilt wird, sondern konzentriert von Oben und Unten kommt. Daher kann man nur ein Backblech benutzen. Wenn Sie mehrere Backbleche gleichzeitig nutzen möchten, empfiehlt es sich die Umluft- oder Heißluftfunktion zu verwenden.

 

Hinweis: Wenn eine Oberhitze ausgetauscht wird, fällt den meisten von unseren Kunde auf, dass nur der äußere Heizkreis sich erwähnt. Diese Funktion ist tatsächlich normal. Nur wenn die Grillfunktion aktiviert wird, erwärmt sich auch der innere Kreis. 

Unterschied Umluft und Heißluft

Umluft

 

Umluft: Hier heizen nach wie vor die Ober- und Unterhitze den Backofen auf. Ein Ventilator im hinteren Bereich des Backofens verteilt die warme Luft und lässt diese zirkulieren.

Achtung: Bei dieser Betriebsart muss der Backofen nach wie vor vorgeheizt werden. Es wird nur die erhitze Luft im Backofen verteilt. 

 

 

Heißluft

 

Heißluft: Hier befindet sich zusätzlich ein Ringheizkörper direkt beim Ventilator. Dieser heizt die Luft auf und der Ventilator verteilt die Hitze gleichmäßig im Backofen.

 

 Hinweis: Brennt die neue Ringheizung nach kurzer Zeit durch, sollte der Ventilator überprüft werden. Funktioniert dieser nicht richtig, entsteht ein Hitzestau hinterm Blech der die Ringheizung beschädigt!

 

 

So funktioniert der Umluftbackofen

Lüftermotor


Wie Sie es schon bei Ihrem bisherigen Ober- und Unterhitze-Backofen gewohnt sind, sind auch im oberen und unteren 

Teil vom Umluft-Backöfen Heizspiralen verbaut. Werden die in der Ofendecke und dem Ofenboden montierten Spiralen erhitzt, so sorgt ein Ventilator für die gleichmäßige Luftverteilung. Auf diese Weise bewirkt das Umluftprinzip einen zirkulierenden Luftstrom, der dabei hilft, in jedem Teil des Ofens die gleiche Temperatur zu generieren. Dadurch kann mit mehrere Backbleche gleichzeitig gearbeitet werden. 

Umluft Nachteil – Das Austrocknen

Ähnlich wie bei einem Haarföhn entzieht die zirkulierende heiße Luft die Feuchtigkeit aus Ihren Gerichten. Dies kann unter Umständen das Garergebnis negativ beeinflussen.

Aus dem Grund wird bei Rezepten im Vergleich zum Prinzip der Ober- und Unterhitze die Backtemperatur um durchschnittlich 20°C und 30°C abgesenkt. 

Unser Tipp aus der Küche: Aufgrund der wirbelnden Luft gelingen bestimmte Rezepte dennoch nicht ganz so optimal. Bevor Plätzchen, Kekse, Kuchen und andere Backwaren trotz der geringen Temperatur zu trocken werden, können Sie mit einer Tasse Wasser, die Sie im Ofen platzieren, das Backklima verbessern.

Grillfunktion

Grillfunktion

Wird die Grillfunktion gewählt, wird zusätzlich zur äußeren Oberhitzespirale die Innere dazu geschaltet. Dadurch entsteht eine große Hitze die für eine schöne Kruste sorgen können. 

 

Hinweis: Nur wenn die Grillfunktion aktiviert ist, erhitzt sich der innere Kreis. Bei Oberhitze wird nur der äußere Kreis erwärmt.

Selbstreinigung (Pyrolyse)

Pyrolyse-Öfen sind mit einer speziellen Selbstreinigungsfunktion ausgestattet. Bei der Reinigung erhitzt sich der Backofen auf über 500°C. Brat,- Back,- und Grillrückstände werden bei diesem Prozess zu Asche zersetzt. Der Vorgang kann bis zu drei Stunden dauern. 

Hinweis: Backbleche können während der Pyrolyse nur im Backofen bleiben, wenn diese auch dafür geeignet sind. Handbuch oder Hersteller beachten. Normale Bleche und Grillroste müssen unbedingt vorher entfernt werden!

Backlbech geeignet für PyrolyseBsp.: Bosch / Siemens / Neff Backblech 437796 - original - 441 x 370 x 25 - emailliert / geeignet für Pyrolyse-Backofen